Saubere Energie als Alternative zu Kohle und Atomstrom

In den letzten Jahren hat der Umweltschutz in vielen Ländern an Bedeutung gewonnen. Nun sorgen sich nicht nur wenige Umweltaktivisten um das Wohlergehen unseres Planeten, sondern das Thema hat auch die Entscheidungsträger in der Politik erreicht. Nach dem verheerenden Erdbeben und dem anschließenden Atomunfall im japanischen Fukushima hat auch ein Umdenken in der Energiepolitik stattgefunden. Dieses Ereignis führte beispielsweise in Deutschland zu einem schrittweisen Ausstieg aus der Atomenergie. Die Bundesregierung setzt nun auf einen Kurs, der verstärkt auf saubere und erneuerbare Energie setzt. Welche Möglichkeiten es dazu gibt, kann man in diesem Artikel erfahren.

Solarenergie auf dem Vormarsch

Auch wenn Deutschland im Vergleich zu den südlichen Ländern wie Spanien oder Italien über eine ungleich geringere Anzahl an Sonnenstunden verfügt, steht die Solarenergie zur Zeit hoch im Kurs. So installieren beispielsweise immer mehr Familien Solaranlagen auf ihren Dächern, um die gestiegenen Stromkosten zu senken und um sich eine unabhängige Stromversorgung zu garantieren. Einen Anreiz bietet dabei sicher auch die staatliche Förderung, mit der sich die Kosten für die Anschaffung einer Solaranlage sehr interessant gestalten.

Windkraft mittlerweile in ganz Deutschland etabliert

Nachdem in den letzten Jahren immer mehr Bauernhöfe ihren Betrieb eingestellt haben, lagen in Deutschland viele Flächen brach, die zuvor als Felder für den Anbau von Obst, Gemüse oder Getreide genutzt wurden. Da in der heutigen Zeit nur noch Großbetriebe in der Landwirtschaft eine Chance auf üppige Gewinne hatten, waren viele kleine Landwirte auf der Suche nach einer neuen Einnahmequelle. Fündig wurden sie schließlich bei der Stromerzeugung. Viele Landwirte installierten gigantische Windräder auf ihren Feldern, mit denen sie sauberen Strom erzeugen. Dieser Strom wird in das Netz der Stromversorger eingespeist und die Eigentümer der Windräder erhalten Geld für den erzeugten Strom. Durch die finanziellen Anreize der Bundesregierung sind in ganz Deutschland Windräder aus dem Boden geschossen, während man diese zuvor lediglich in den großen Windparks an der Nord- und Ostsee vorgefunden hat.

Saubere Energien sind ein wichtiger Schritt in die Zukunft, da die fossilen Ressourcen unseres Planeten nicht unendlich sind und die atomare Energieerzeugung mit großen Risiken behaftet ist.